Kita mit Herz

Wir lernen und leben gesund

Kitas sollen sich langfristig zu sicheren und gesunden Organisationen entwickeln, in denen gern gearbeitet bzw. gelernt wird. Eine „Kita mit Herz“ arbeitet eigenverantwortlich am Thema Gesundheitsförderung.  Eingebunden sind alle Beteiligten: Kitaleitung, Beschäftigte und Eltern der Einrichtung. 

Im i-Punkt berichten wir über die Kita mit Herz.

Mit Ideen-Treffen zur Kita mit Herz

Kernstück des Projekts sind sogenannte Ideentreffen - moderierte Besprechungen, die in regelmäßigen Abständen stattfinden. Die Methode nutzt das Expertenwissen der Pädagogen und Eltern, um den Kitaalltag in der Einrichtung gesundheitsförderlicher zu gestalten. Leitung, Pädagogen und Eltern thematisieren während der Ideentreffen Stärken und Schwächen ihrer Kita, setzen Ziele  und erarbeiten gemeinsam Maßnahmen. Begleitet werden sie dabei von einem Moderator.

Bilden Sie Gesundheitskoordinatoren für Ihre Kita aus

Zur Etablierung des Konzepts werden in jeder Kita ein bis zwei pädagogische Fachkräfte in einer Schulung zum Gesundheitskoordinator ausgebildet. Gesundheitskoordinator und Moderator arbeiten in den ersten Ideentreffen im Tandem.

Bewerben Sie sich über das Anmeldeformular

Bewerbungen sind jederzeit möglich. Beginn ist immer das nächste Kalenderjahr. Bitte nutzen Sie für die Bewerbung das Anmeldeformular.

Ansprechperson:

Frau Langer
Tel.: 03521 724-298
langer@uksachsen.de