Veranstaltungskategorie


Betriebsartenspezifische Seminare

Thema


Ergonomische Arbeitsweise im Gesundheitsdienst - Qualifizierung zum innerbetrieblichen Multiplikator für ein rückengerechtes Arbeiten in der Pflege und Betreuung

Zielgruppen


  • Berufspädagogen für Gesundheitswissenschaft
  • Lehrer für Kranken- und Altenpflege
  • Medizinpädagogen
  • Mentoren
  • Pflegekräfte
  • Physiotherapeuten
  • Praxisanleiter

Inhalt


  • Präventionsansatz der Unfallkasse Sachsen
  • Biomechanische Grundprinzipien
  • Möglichkeiten und Grenzen der ergonomischen Gestaltung des eigenen Arbeitsplatzes
  • Einführung in die Grundprinzipien des ressourcen-orientierten Arbeitens
  • Einführung in den Umgang mit Hilfsmitteln zur Bewegungsunterstützung
  • Grundlagen der Unterweisung
  • Training des rückengerechten Arbeitens bei verschiedenen Pflege- und Betreuungsaktivitäten
  • Beispielhafte praktische Erprobung in der Rolle des Multiplikators

Stunden pro Tag


1.Tag: 09:00 - 17:00 - 10 Stunden
2.Tag: 08:00 - 17:00 - 12 Stunden
3.Tag: 08:00 - 17:00 - 12 Stunden
4.Tag: 08:00 - 17:00 - 12 Stunden
5.Tag: 08:00 - 13:30 - 7 Stunden

Hinweise


Die Teilnehmenden erlernen die Grundprinzipien des rückengerechten Arbeitens und den Umgang mit ausgewählten Hilfsmitteln. Sie lernen, individuelle Möglichkeiten zu entwickeln, das ressourcen-orientierte Arbeiten (Kinaestetics) mit dem rückengerechten Arbeiten und dem Einsatz kleiner Hilfsmittel zu verknüpfen. Sie werden in die Lage versetzt, Basiswissen in Form von innerbetrieblichen Unterweisungen gemäß Lastenhandhabungsverordnung und DGUV V1 oder durch Fortbildungen an Pflegekräfte aus dem eigenen Unternehmen zu vermitteln.


Termin Seminar­nummer Ort
Anmeldung möglich 03.05.2021
bis
07.05.2021
A02-01-07-21-01 Dresden
Anmeldung möglich 25.10.2021
bis
29.10.2021
A02-01-07-21-02 Dresden


Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.